Getestet Metabolic Balance

Was kostet Metabolic Balance

metabolicbalancekosten_web
Eine eindeutige Antwort gibt es da nicht. Der Preis für ein Metbaolic Balance Programm variiert von Anbieter zu Anbieter und liegt zwischen 200 und 400 Euro.

Hier ein Beispiel einer Praxis, die das Metabolic Balance Stoffwechselprogramm anbietet

Kosten

  • Einzelberatung inklusive Betreuerkosten und Blutbild für 360 Euro
  • Gruppenberatung ab 3 Teilnehmer für 300 Euro

Leistungen

  • Erstgespräch und Erfassung notwendiger Daten (Maße, Gewicht, Vorerkrankungen, Medikamente…)
  • Blutbild mit 36 Laborparametern, Ernährungsplan und Planausgabe mit Gespräch (1-1,5 Std)
  • Rezeptesammlung, Einkaufstipps, Hintergrundinformationen zu Lebensmitteln, Erfahrungsberichte
  • Betreuung während der Programmdauer und darüber hinaus bis das Ziel erreicht wurde
  • Erläuterung des Kontrollblutbilds nach 6-8 Wochen

Wie finde ich den „perfekten“ Betreuer

  • Sucht euch ein paar Betreuer in eurer Nähe. Hier gehts zur Suche
  • Vergleicht die Leistungen: mindestens Erstgespräch, Erfassung relevanter Daten und Blutwerte, Betreuungszeit, Ernährungsplan
  • und vergleicht die Preise (ca. zwischen 200 – 400 Euro)
  • Wird eine umfangreiche Betreuung angeboten? Wie lang ist die Betreuungszeit? Sind auch Gespräche vor Ort inbegriffen? Oder lediglich Telefonate?
  • bei reinen Internetangeboten die ca. 100 Euro kosten, skeptisch sein!

Zahlt die Krankenkasse?

Ob, und wieviel für das Programm übernommen wird, hängt von den einzelnen gesetzlichen Krankenkassen ab. Also ruhig versuchen einen Antrag zu stellen und nicht vergessen bei dem Metabolic Balance Betreuer eine Rechnung zu erfragen. Wenn ihr eine Zusatzversicherung habt, könntet ihr mehr Glück haben. Aber informiert euch trotzdem.

Private Krankenkassen machen es da einem schon viel leichter. Sie erstatten den größten Teil der Kosten. Aber auch hier ist es von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich.


Metabolic Balance bei amazon

Über den Autor

Kathrin

Kathrin

Mein Name ist Kathrin und ich bin 30 Jahre alt. Ich hatte 2010 zusammen mit Nele die Idee zu diesem Blog, weil wir unsere Erfahrungen zum Thema Übergewicht und Abnehmen mit anderen teilen wollen. Ich habe mir speziell vorgenommen, auch hinter die Kulissen der Abnehm- und Diätindustrie zu schauen. Welche Methoden bauen auf nachhaltige Konzepte auf, und wo wird Humbug getrieben.

1 Kommentar

Hier klicken um einen Kommentar hinzuzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das Kochbuch für Berufstätige finde ich nicht besonders gut. Für mich kommen nur 2 Rezepte in Frage, da alle anderen Rezept lauter Lebensmittel beinhalten, die ich nicht essen darf.

Interessante Artikel dieser Kategorie

Melde Dich für unseren Newsletter an

Bisher haben sich 517 Leser eingetragen.

Hier findest du alle wichtigen Infos zum Newsletter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Nutzung dieser Webseite. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schließen