Rezepte

Rezept Frischkornbrei

Frischkornbrei

Kürzlich berichtete ich über die vitalstoffreiche Vollwertkost . Heute möchte ich euch das ultimative Rezept zu dieser Ernährungsform präsentieren. Der Frischkornbrei ist das Frühstück, das den Vollwertkösltern den richtigen Kick für den Tag gibt. Ich habe es probiert, ich finde der Energie- und Vitaminstoß ist nicht zu verachten. Ganz zu schweigen davon, was das mit der Verdauung anstellt 🙂

Zutaten für 2 Personen

  • 5 EL Getreide*
  • 1 Schuss Wasser
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 50 g geschlagene Sahne
  • nach Geschmack 1-2 Tl unbehandelte Nüsse

Zubereitung

(1) *Das Getreide in die gewünschte Form bringen. Ich mahle es immer recht fein, es kann aber auch leicht geschrotet genutzt werden. Da kommt es darauf an, ob man es lieber breiig oder müslimäßiger mag. Als Getreide nehme ich immer 2 EL Weizen, 1 EL Roggen, 1 EL Hirse und 1 EL Leinsamen. Letztere nicht mahlen.

(2) Grob geschrotetes Getreide am besten am Abend vorher in Wasser einweichen. Das Wasser soll nicht überstehen, sondern das Getreide bedecken. Bei gemahlenem Korn reicht es auch das Wasser direkt bei der Zubereitung dazu zu geben. Wenn das Obst dazu kommt, Wasser, das sich nicht mit der Masse verbunden hat einfach abschöpfen oder abgießen.

(3) Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Getreide vermischen. Restliches Obst (man kann jedes Obst verwenden, es ist Geschmacksache) in mundgerechte Stücke schneiden und zu der Masse hinzugeben und verrühren.

(4) Nüsse hinzugeben.

(5) Geschlagene Sahne unterheben und Brei in Schalen servieren.

Tipp: Wenn man den ganzen Brei fein püriert, ist er auch sehr gut als Babybrei zu verwenden!


Vollwertkost bei amazon

Über den Autor

Nele

Nele

Mein Name ist Nele und ich bin 35 Jahre alt. Seit nun fast 25 Jahren bin ich dick. Anfangs war es noch Babyspeck, aber über die Jahre habe ich mich zu einer sehr übergewichtigen Frau entwickelt. Ich habe schon viele Diäten ausprobiert, aber nichts hat nachhaltig gewirkt. Ich berichte hier über meine Erfahrungen mit dem Leben als Dicke - nicht ohne mich selbst auf die Schippe zu nehmen :-). Gerade ist mein Hauptthema meine Schlauchmagen-OP, die vor 4,5 Jahren bei mir vorgenommen wurde.

Kommentar hinzufügen

Hier klicken um einen Kommentar hinzuzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Interessante Artikel dieser Kategorie

Melde Dich für unseren Newsletter an

Bisher haben sich 517 Leser eingetragen.

Hier findest du alle wichtigen Infos zum Newsletter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Nutzung dieser Webseite. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schließen