Gesundheit

Der richtige BH für große Brüste

stk61713cor

Was wir bei der jährlichen Victoria’s Secret Fashion Show sehen, entspricht nicht der Realität. Nur die wenigsten Frauen können Idealmaße vorweisen, was den Einkauf von Unterwäsche deutlich erschwert. Zwar gibt es durchaus BHs in großen Größen, jedoch haben sie optisch nicht viel zu bieten.

Die Modeindustrie klammert bei ihren Kreationen in der Regel Frauen aus, die nicht dem gängigen schlanken Schönheitsideal entsprechen. Für Frauen, die etwas mehr Rundungen haben, erschaffen die Designer höchstens einmal eine Kreation mit 3 Modellen, die lieblos gestaltet und alles andere als sexy sind.

Das kann ein falscher BH anrichten

Dabei möchten sich auch diejenigen Frauen, die einen großen Busen und einen voluminösen Po haben, in ihren Dessous verführerisch fühlen! Um einen attraktiven BH tragen zu können, wählen sie nicht selten einfach das größte verfügbare Modell aus der Unterwäscheabteilung, auch wenn dieses für sie eigentlich zu klein ist. Sie mögen vielleicht denken, es wäre nicht schlimm, wenn der Büstenhalter hier und da etwas quetscht und zwickt. Tatsächlich ist es aus gesundheitlicher Sicht aber höchst bedenklich, einen zu kleinen BH zu tragen. Anders als normale Bekleidung erfüllt er nämlich einen bestimmten Zweck: Er soll den Brüsten Halt geben und sie so stützen, dass unser Muskel-Skelett-System nicht unnötig belastet wird. Ein unpassender BH kann genau das nicht leisten. Die Folgen sind Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken, Kopfschmerzen und sogar Verformungen.

Gewiss müssen Frauen mit einem Busen, der nicht den Standardmaßen entspricht, etwas länger nach attraktiver Wäsche suchen. Die Mühe lohnt sich jedoch! Haben Sie erst einmal ein schönes Modell gefunden, so tun Sie damit nicht nur der eigenen Gesundheit etwas Gutes, sondern Sie setzen Ihre Brüste gleichzeitig perfekt in Szene. Eine besonders große Auswahl für Frauen mit üppigem Busen bietet unter anderem bonprix – hier gelangen Sie zum Shop.

Welche Größe ist überhaupt die richtige?

Bevor Sie zuschlagen, sollten Sie unbedingt noch einmal überprüfen, ob Sie Ihre richtige BH-Größe überhaupt kennen. 80 Prozent der Frauen tun das nämlich nicht! Insbesondere Frauen mit großen Brüsten sind es dabei, die oftmals zu viel zu kleinen Modellen greifen. Anhand Ihrer Unterbrustweite und Ihres Brustumfanges können Sie auf dieser Seite die optimale Größe ermitteln. Beim Kauf sollten Sie im Übrigen nicht den Cups, sondern dem Unterbrustband die größte Beachtung schenken – es leistet nämlich 80 Prozent der Unterstützung!

Bild: © George Doyle/Stockbyte/Thinkstock

Über den Autor

Nele

Nele

Mein Name ist Nele und ich bin 35 Jahre alt. Seit nun fast 25 Jahren bin ich dick. Anfangs war es noch Babyspeck, aber über die Jahre habe ich mich zu einer sehr übergewichtigen Frau entwickelt. Ich habe schon viele Diäten ausprobiert, aber nichts hat nachhaltig gewirkt. Ich berichte hier über meine Erfahrungen mit dem Leben als Dicke - nicht ohne mich selbst auf die Schippe zu nehmen :-). Gerade ist mein Hauptthema meine Schlauchmagen-OP, die vor 4,5 Jahren bei mir vorgenommen wurde.

Kommentar hinzufügen

Hier klicken um einen Kommentar hinzuzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Interessante Artikel dieser Kategorie

Melde Dich für unseren Newsletter an

Bisher haben sich 517 Leser eingetragen.

Hier findest du alle wichtigen Infos zum Newsletter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Nutzung dieser Webseite. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schließen